Pralinenformen - Zubehör für selbst kreierte Pralinenvariationen

Selbst hergestellte Pralinen sind noch viel vollmundiger. Und warum? Weil man weiß, was drin ist und man ganz allein an ihrer Herstellung beteiligt war. Somit muss man sich nicht mehr zur nächstgelegenen Patisserie bemühen, sondern kann in der eigenen Küche kleine Schmuckstücke aus Schokolade nach eigenem Geschmack auch selber erschaffen. Als unverzichtbares Zubehör gelten Pralinenformen. Sowohl Einsteiger als auch erfahrene Hobbypralinenhersteller schätzen vor allem die Modelle aus widerstandsfähigem Silikon. Das gummiartige Material behält auch bei äußeren Einflüssen wie Kälte oder Hitze seine Form bei, es ist leicht zu reinigen und eignet sich überdies perfekt für die Spülmaschine.

Pralinen schmecken einfach köstlich.

Elefanten
Silikonform von Cookline
Pralinen - Elefanten

4 x 3,3 cm x 1,6 cm
Inhalt: 175 ml
geeignet von -60°C bis +230°C
für Eisfach und Backofen
100 % Platin Lebensmittelsilikon
elastisch, biegsam und langlebig
spülmaschinengeeignet
 
8,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Pyramide
Silikonform von Cookline
Pralinenform - Pyramide
21,5 cm x 10,5 cm
geeignet von -60°C bis +230°C
für Eisfach und Backofen
100 % Platin Lebensmittelsilikon
elastisch, biegsam und langlebig
spülmaschinengeeignet
 
8,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 60 (von insgesamt 80 Artikeln)
Mit den richtigen Küchengeräten gelingt die heimische Produktion zum Glück viel einfacher und schneller. Das Einzige, was danach noch benötigt wird, sind etwas Übung und viele ausgefallene Ideen. Dann steht dem süßen Pralinenvergnügen nichts mehr im Wege.

Pralinenformen aus Silikon - Pralinenformen erfüllen einen wichtigen Zweck.

Sie verleihen dem hausgemachten Konfekt ein gleichmäßiges Aussehen. Die Formen aus weichem Silikon machen das Herausnehmen der erkalteten Pralinen zusätzlich leichter. Sie lassen sich mühelos entnehmen, sodass die Schokolade bei diesem Arbeitsschritt nicht brechen kann. Zudem bleiben Schokoladen- oder Teigreste nicht an den flexiblen Formen kleben. Stundenlanges Saubermachen nach dem Backen entfällt auf diese Weise.

Mit Pralinenformen kann man die Schokoladen aus eigener Kreation den individuellen Wünschen entsprechend anfertigen. Für (fast) jede Gelegenheit und Vorliebe ist die passende Form erhältlich. Wer es klassisch liebt, greift zu runden oder kegelförmigen Ausführungen. Für saisonale Feste wie zum Beispiel Weihnachten sind Pralinenformen mit Tannenbaummotiven die ideale Wahl. Solche schokoladigen Schöpfungen lassen sich in Tüten abgepackt auch wunderbar zur Weihnachtsfeier an Bekannte verschenken, sie werden staunen. Besonders dekorativ wirken die Pralinen oder Schokotäfelchen als Blickfang auf Sahnetorten. Für das nächste Kaffeekränzchen können beispielsweise Schokoladenlöffel hergestellt werden: Zu diesem Anlass gießt man flüssige Ganache in die Pralinenform 'Löffel', lässt sie im Kühlschrank fest werden und schmückt damit anschließend die Torte. Der Kreativität sind keinerlei Grenzen gesetzt, denn das ungeschriebene Gesetz lautet 'Je außergewöhnlicher, desto besser'.

Konfektformen aus Silikon: Es müssen ja nicht immer nur Pralinen sein. Schließlich bietet die vielseitige Welt der Zuckerwerke noch weitaus mehr. Als krönender Abschluss eines Essens wissen auch Macarons durchaus zu überzeugen. Für das französische Feingebäck aus gemahlenen Mandeln sind die entsprechenden Konfektformen ebenfalls erhältlich. Sie weisen eine flache runde Form auf, in der die Mandelmasse in einzelnen Portionen platziert wird. Auch ganze Tafeln Schokolade lassen sich mithilfe von Konfektformen spielend einfach herstellen, ganz gleich ob es eine große Tafel oder mehrere kleine sein sollen. Selbst geschaffene Süßwaren in Gugelhupfform kommen am besten zur Geltung, wenn man statt Schokolade Kuchenteig verwendet. Und wenn mittlerweile ausreichend Übung vorhanden ist und man sich an etwas umfangreichere Kreationen herantraut, kann man es mit Trüffeln versuchen. Da sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Am besten hat man für jeden Anlass und Thema die richtige Pralinen- oder Konfektform im Haus, dann wird die Abwechslung noch viel größer und sie können Süßigkeiten zaubern fast wie ein Chocolatier.